Social Media, Online Marketing Studien oder SEO-Studien

Jede Woche werden zahlreiche Studien veröffentlicht – wir filtern hier nach unseren Schwerpunkten

Auf dieser Seite bieten wir eine Liste der wichtigsten Social Media und Online Marketing Studien. Darunter befinden sich Ergebnisse aus Untersuchungen zu Werbung und Nutzung des Internets für die für Unternehmen und Marketer mit den Schwerpunkten B2B und B2C interessant sind. Darunter finden sich spannende B2B-Online-Marketing Studien, Digital-Marketing-Trends aus 2016 oder Studien die die Rankingfaktoren von Google ausführlich untersuchen.


  • Veröffentlicht am 29.09.2017
  • Studie

Sichere Webseiten und Content Management Systeme


Der Webseitenscanner Siwecos wurden auf den Internet Security Days der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dem Ziel: Sichere Webseiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

  • Veröffentlicht am 28.09.2017
  • Studie

Homepage Slider - sinnvoll oder nutzlos?


Unter dem Titel "Webdesign: Homepage Slider sind out – weg damit!" veröffentlichte die Content & SEO Beratungsagentur ContentConsultants einen Artikel, der den Einsatz sogenannter Slider auf Startseiten von Homepages hinterfragt. Beispiele, Studien und Argumente zum Thema sind lesenswert und bringen den einen oder anderen sicher zum Umdenken.

  • Veröffentlicht am 08.08.2017
  • Studie

Content Marketing gehört heute zu den Schwerpunkten im digitalen Marketing


Video Content hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung zugenommen und wird künftig noch stärker wachsen. Erfahren Sie im Whitepaper der MotionPro AG welche Gründe für den Einsatz von Video Content sprechen, welche Marketingziele sich damit erreichen lassen, wie Video Content als effektiver Begleiter in der Customer Journey genutzt werden kann und mehr über Social Video Marketing und die Psychologie des Teilens.

Händlerbund-Studie: Zufriedenheit im Online-Handel 2016


Der Händlerbund hat für seine aktuelle Händlerbund-Studie zur Zufriedenheit im Online-Handel über 500 Online-Händler aus allen Branchen zu ihrem Jahr 2016 befragt. Die Ergebnisse sind in der Studie kompakt aufbereitet. Neben dem Rückblick auf 2016 gibt's auch einen Ausblick auf 2017.

  • Veröffentlicht am 13.03.2017
  • Studie

Whitepaper Conversion Optimierung


Conversion-Optimierung ist besonders im Bereich E-Commerce ein Umsatztreiber. Aber auch für Webseiten-Betreiber suchen nach der optimalen Gestaltung für eine bessere Umwandlungsquote. Sie haben Ziele die Sie mit Ihren Angeboten verfolgen z.B. Umsatz oder Anzahl Abonnements zu erhöhen. Doch wie optimiert am den Shop oder die Website, damit Nutzer das tun, was gewollt ist?

Infografik – Die 11 häufigsten SEO Onsite Fehler by SEMrush


Bei Suchmaschinenoptimierung gibt es zwei Betätigungsfelder: Onpage- und Offpage-Optimierung. Also einmal alle Optimierungsmaßnen auf einer Website und alle Maßnahmen außerhalb einer Website.

Bei der ersten Variante – also Onpage-Opti …


Bei Google bekommen Mobile und Desktop Webseiten jeweils eigenen Index


Die Anzeichen verdichten sich, dass Google für mobile Webseiten einen eigenen Index aufbaut. Derzeit werden Ergebnisse für Mobile- und Desktop-Seiten bei der Google-Suche gemeinsam ausgegeben. Dabei wird auf mobilen Endgeräten bereits gekennzeichnet, ob die Zielseite dahinter für mobile Endgeräte optimiert ist. Das kann sich in Zukunft ändern. Was das für Webseiten-Betreiber bedeutet, beleuchten wir in dem kurzen Artikel.

Trendreport E-Commerce für Shopbetreiber


Unter dem Titel "Trendreport E-Commerce für Shopbetreiber" liefert das Portal shopanbieter.de eine umfangreiche Sammlung von Daten für Shopbetreiber aus unterschiedlichsten Quellen. Das Themenspektrum reicht vom Marktwachstum über die Konversionsrate bis zur Entwicklung auf Marktplätzen. Der Trendreport kann kostenlos heruntergeladen werden.

Markenführung und Digitalisierung im B2B


Markenführung und Digitalisierung im B2B – was bedeutet das eigentlich und sind "Marke, Digitalisierung und Kontaktpunkte" nur Buzzwords für B2B? Diese Frage wirft Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Deutschlands bekanntester Marketingprofessor auf und startet eine Gemeinschaftsstudie.

Snapchat erlaubt ab sofort externe Werbung


Diese Meldung eröffnet neue Perspektiven – vor allem für Marken, die eine junge Zielgruppe im Visier haben. Snapchat ist unter den sozialen Netzwerken vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt und mit 150 Millionen täglichen Nutzern für die Werbewirtschaft sehr interessant.