Lesetipp
29.04.2019

Mein Praktikum bei goldorange

Bewerber*Innen aufgepasst! Im Rahmen ihres Pflichtpraktikums unterstützte Annika unser Team bei goldorange - Agentur für digitales Marketing in Hannover über 2 Monate hinweg. Jetzt, zum Ende ihres Praktikums im Bereich Online-Marketing, haben wir Ihr einige Fragen zur Ihrer Praktikumserfahrung bei goldorange gestellt und die Antworten in diesem Beitrag zusammengefasst.

Im Rahmen ihres Pflichtpraktikums für ihren Studiengang Medienmanagement unterstützte Annika unser Team bei goldorange – Agentur für digitales Marketing in Hannover über 2 Monate hinweg. Jetzt, zum Ende ihres Praktikums im Bereich Online-Marketing, haben wir Ihr einige Fragen zur Ihrer Praktikumserfahrung bei goldorange gestellt:

Mein Praktikum in der Digitalagentur goldorange aus Hannover

Wie war dein erster Tag bei uns in der Digitalagentur?

Aufregend und gleichzeitig entspannt. Ich durfte etwas später kommen als sonst und wurde gleich freundlich empfangen. Mir wurden meine Aufgaben für die kommenden Monate erklärt und die Rahmenbedingungen festgelegt. Alles auf sehr lockere, sympathische Weise. Das kleine bisschen Aufregung hat sich sehr schnell gelegt. Ich hatte außerdem das Glück in meiner ersten Woche bei goldorange noch an einer verspäteten Weihnachtsfeier teilzunehmen, spätestens da war das Eis komplett gebrochen und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Was war die größte Herausforderung?

Wahrscheinlich das Telefonieren. Da war ich noch nie ein großer Fan von. Langfristig davor drücken, konnte ich mich logischerweise nicht, aber inzwischen ist das überhaupt keine große Sache mehr. Da ich bereits Vorerfahrung in den restlichen Bereichen des Online-Marketing mitbrachte und auch schon eine Zeit lang neben dem Abitur im Webdesign gejobbt habe, war der Einstieg bei der Internetagentur goldorange kein Problem. Die Kollegen standen einem immer zur Seite, wenn man Fragen hatte – auch bei Kleinigkeiten!

Was waren die Dinge, die du nach Feierabend gemacht hast?

In den ersten zwei Wochen des Praktikums bei goldorange war das tatsächlich nicht wirklich viel. Abends war man dann doch ziemlich erschöpft, die Umstellung und die Arbeitszeiten waren eben ungewohnt. Das hat sich aber sehr schnell eingependelt und bald war ich nach Feierabend wieder ganz normal unterwegs. Einzuschlafen war auf jeden Fall immer einfach.

Was hat dir an deinem Praktikum im Online-Marketing am besten gefallen?

Das ist tatsächlich schwer zu sagen – es gab so vieles, was mir gefallen hat! Ich habe sehr viel neue Erfahrungen gemacht, Eindrücke gesammelt und unglaublich viel gelernt. Ich war in spannende Kundenprojekte involviert, durfte aktiv Verantwortung übernehmen und auch mit Kunden und Partnern zusammenarbeiten. Wahrscheinlich war mein Highlight einmal die verspätete „Weihnachtsfeier“ – nicht jeder lernt in seinem Praktikum Ski Fahren – und das Meeting mit anschließendem Mittagessen mit einer Analytics Expertin bei Google. Dafür durfte ich sogar einen Tag nach Hamburg fahren und die Inhalte vor Ort besprechen – definitiv eine Erfahrung.
Auch das Arbeitsklima war toll! Die Kollegen sind immer für einen kleinen Spaß zu haben und der hauseigene Agenturhund bringt noch zusätzlich Leben ins Büro.

Was kannst du zukünftigen Praktikanten oder Bewerbern auf den Weg geben?

Grundsätzlich: Traut euch! Stellt Fragen, seid neugierig und bringt aktiv Ideen ein – auch wenn ihr euch damit vielleicht mal nicht ganz sicher seid. Eigene Ideen und Ansätze kommen immer gut an und werden bei goldorange immer berücksichtigt. Die Online-Marketing Agentur ist aber auch anspruchsvoll. Es werden einem sehr viele Freiheiten gelassen, im Gegenzug wird aber auch eigenständiges Engagement erwartet. Aber es lohnt sich!
Für die Bewerbung allgemein der Tipp: Informiert euch im Voraus über die genauen Zuständigkeiten und Arbeitsbereiche von goldorange, damit es keine Missverständnisse bei der Bewerbung gibt.

Was erwartete dich nach deinem Praktikum bei der Digitalagentur?

Erstmal zurück in die Uni. Zwei Semester habe ich ja noch vor mir. Außerdem habe ich noch das Glück nach dem Praktikum weiter bei der Agentur weiter als Werkstudentin bleiben zu dürfen. Es macht wirklich Spaß in einem so offenen, freundlichen Team (plus tierischer Verstärkung) arbeiten zu dürfen und ich freue mich auf die Zeit bei goldorange.

Grafik adaptiert von: Vecteezy!

Zurück zur Übersicht