E-Commerce, Internet, Social Media & Recht

Aktuelle Meldungen und Entscheidungen aus dem E-Commerce-Recht und gewerblichen Rechtsschutz

Hier im Wissenblog der Internetagentur aus Hannover geht es um Themen wie Überlassung von Bildrechten, Widerrufsrecht, E-Commerce-Recht, gewerblicher Rechtsschutz, rechtsverbindliche Angaben im Impressum oder den AGBs und Medienrecht. Wir geben hier natürlich keine rechtsverbindlichen Auskünfte, weisen aber gern auf Entscheidungen hin oder Verlinken den einen oder anderen spannenden Artikel. Auf diesem Gebiet ist ja immer viel in Bewegung ;-)






E-Book: E-Mail-Marketing und Leadmanagement rechtskonform gestalten


Im kostenlos verfügbaren E-Book wir aufgezeigt, worauf Sie beim E-Mail-Marketing und Leadmanagement in puncto Datenschutz und -sicherheit achten sollten: von der Auswahl des Software-Anbieters und sonstiger Dienstleister über die Vorbereitung und Planung Ihrer Kampagnen bis hin zur konkreten Gestaltung von E-Mails und Formularen. Auf den knapp 60 Seiten erhalten Sie einen Überblick zur aktuellen Gesetzeslage sowie konkrete Tipps für die rechtskonforme Umsetzung von E-Mail-Marketing- und Leadmanagement-Kampagnen inkl. hilfreichen Checklisten und Links zu nützlichen Tools wie z.B. Impressumgenerator. Zudem profitieren Sie vom Wissen ausgewiesener Experten: Das E-Book wurde gemeinsam mit Datenschutzbeauftragten der activeMind Management- und Technologieberatung AG und mit Fachanwälten der IT-Rechtskanzlei ResMedia erstellt.

Onlinemarketing Trends 2014 – Schwerpunktthema in der neuen Ausgabe unternehmer WISSEN - kostenloser Download


Neben dem Schwerpunktthema Onlinemarketing: Trends 2014 beinhaltet diese Ausgabe wieder spannenden Themen und Trends zu: Mobile Marketing – Kanäle, Content, Targeting (mobile-friendly content durch responsive Design), Google-Updates – was Sie dagegen tun können, Content Marketing – 5 Tipps für Einsteiger & KMU.


Wie Sie als Facebook-Seitenbetreiber einer Abmahnung entgehen


Haften Sie als Betreiber einer Facebook-Fanseite für einen Rechtsverstoß eines Nutzers? Nicht grundsätzlich... sofern Sie ihn nicht ignorieren. Erst im Juli 2012 bestätigte ein deutsches Gericht die Haftung des Betreibers einer Facebook-Seite für urheberrechtlich geschütztes Bild, das ein anderer User auf seine Fanseite hoch geladen hatte (vgl. Landgerichts Stuttgart, Az. 17 O 303/12 vom 20.07.2012). Entsprechend groß war die Medienaufmerksamkeit und die Panik bei Privatpersonen und Unternehmen, die im Social Web aktiv sind.