Wissensblog der Internetagentur goldorange aus Hannover

SEO-Tipps für Ihrer Facebook-Seite

Welche Faktoren begünstigen eine gute Positionierung Ihrer Facebook-Seite innerhalb des natürlichen Suchergebnisses bei Google & Co.?

Hier die Top 7 Tipps in Sachen "Facebook SEO", die zurzeit in der Branche diskutiert werden:
  1. Der Titel
    Genau wie auf Ihrer Website auch, ist der Titel Ihrer Facebook-Seite entscheidend

  2. Die Keywords
    Achten Sie auch bei Facebook auf die Verwendung von relevanten Keywords für Ihre Themen. Neben Ihren eingestellten Texten, können Sie bereits im Tab “Info” zahlreiche Informationen hinterlassen, die Ihre wichtigsten Keywords enthalten. Es ist zu empfehlen, diese Informationen öffentlich freizugeben bzw. nicht zu beschränken; so dass auch Suchmaschinen Ihren Text lesen können.

  3. Die Tabs / Apps
    (NOCH BJÖRN TANTAU) Früher hatte Facebook eine horizontale Navigation im oberen Teil der Seite. Aus diesem Grund nennt man die Menüpunkte, die sich heute links befinden (also in einer vertikalen Navigation) gern immer noch “Tabs”. Im Prinzip handelt es sich eigentlich um die einzelnen Apps, die es auf jeder Fanpage bei Facebook gibt. Einige sind standardmäßig vorgegeben, andere nicht. Man kann zusätzlich eine ganze Reihe eigener Apps produzieren und sie auf einer Fanpage nutzen. In Sachen Facebook SEO bringen Apps Vorteile, denn mit ihnen kann man (je nachdem, wie man sie benennt), direkt weitere Keywords auf die Startseite der Fanpage bringen und natürlich kann man auch die App selbst nutzen, um dort Anwendungen oder Texte unterzubringen, die keywordtechnisch zum eigenen Business passen. Suchmaschinen können diese Inhalte lesen (sofern sie nicht hinter einer “Fan-Gate” versteckt sind – denn Google wird kein “Freund” einer Fanpage) und nutzen die Informationen natürlich entsprechend für die Suchergebnisse.


  4. Die Notizen-Funktion

  5. Die Interaktivität
    (NOCH BJÖRN TANTAU) Interaktivität ist das absolut Wichtigste bei Facebook. Nur durch die Interaktion mit den Fans einer Fanpage oder den eigenen Freunden kann man den eigenen Edgerank verbessern und so für mehr Reichweite sorgen. Und das ist natürlich auch im Bereich Facebook SEO wichtig. Eine Fanpage, die mehr Fans, mehr Inhalte und mehr Interaktionen hat, ist grundsätzlich beliebter als eine, die all das nicht hat. Die erhöhte Menge der Interaktionen kann, sofern öffentlich zugänglich, auch von einer Suchmaschine wie Google identifiziert werden. Folge: Hat man eine gut laufende Fanpage zu einem bestimmten Thema, dann steigen die Chancen, dass diese Fanpage mittel- bis langfristig auch bei Suchmaschinen ein gutes Ranking erhalten wird.

  6. Die Überreizung
  7. Der Linkaufbau

  • Angelehnt an: http://bjoerntantau.com/6-effektive-facebook-seo-tipps-07112011.html


Zurück zur Übersicht

Lars Flick - Inhaber der Internetagentur goldorange - Hannover

Lars Flick - Agenturinhaber

0511 – 3745457

lars.flick@goldorange.com


Ihr Ansprechpartner bei goldorange

Herr Flick ist seit über 10 Jahren im digitalen Marketing tätig. Unternehmen zu beraten und digitale Lösungen zu entwickeln ist seine Leidenschaft. Er berät Sie gerne zu den Themen Strategie, Responsive Webdesign und Online-Marketing.

In einem persönlichen Gespräch können viele Fragen beantwortet werden. Hier können Sie auch herausfinden, ob Herr Flick nicht nur fachlich sondern auch menschlich überzeugen kann.
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!