Wissensblog der Internetagentur goldorange aus Hannover

Web-Design Trends 2013

  • Veröffentlicht am 22.01.2013
Webdesign orientiert sich immer auch an verfügbaren Webtechnologien – und hier geht mittlerweile richtig was. Auch wir beobachten ständig welche Design und Development Trends sich auftun. Besondere Aufmerksamkeit erhielt von uns in letzter Zeit der Relaunch von usatoday.com. Die neue Website des bekannten US-amerikanischen Tageszeitung bietet nicht nur ein interaktives Leseerlebnis, das digitale Printausgabe und digitale Präsenz verknüpft, sondern zeigt auch, wohin die Reise im News-Bereich generell gehen könnte: Hin zu einer ‘News-Brand’, die v.a. mit der Macht der Bilder sowie mit einer intuitiven, multimedial angereicherten Aufmachung spielt.

Startseite
Ganz nach goldorange's Geschmack: Der Relaunch von USA Today

Einzelne Artikelseite als 'Overlay'


Web-Design Trends 2013

Und ganz konkret? Welche Webdesign Trends sind sonst aktuell "State of the Art" oder "im Gespräch"?

Neben der Tendenz zu einem reduzierten Webdesign ("Flat Design"), sind uns diese Entwicklungen in letzter Zeit aufgefallen:


Wer noch einmal alles nachlesen möchte, dem seien u.a. diese beiden Artikel ans Herz gelegt:

"Webdesign-Trends: 10 Dinge, die uns 2013 erwarten" (t3n.de)"20 top web design and development trends for 2013" (netmagazine.com)"Flat Design: Webdesign-Trend setzt auf Einfachheit und Reduktion" (t3n.de)

Sie fühlen sich inspiriert und benötigen Unterstützung?

Wenn Sie die eine oder andere Inspiration auch für Ihre Website umsetzen möchten, dann rufen Sie einfach unsere Digitalagentur unter 0511-3745457 an, oder senden uns eine Nachricht! Wir beraten Sie gerne in Sachen Webdesign und Webentwicklung.